BERICHT SCHULHOCKEY 2. TAG

10.09.2006 • Im ersten Spiel des Tages standen sich im letzten Viertelfinale die Mannschaften des Werner-Heisenberg-Gymnasiums aus Bad Dürkheim und die Waldgrundschule aus Berlin gegenüber. In einem sehr ausgeglichenem Spiel führten die Rheinland-Pfälzer schon 2 : 1 mussten sich aber am Ende den Spielern aus der Hauptstadt mit 2 : 3 geschlagen geben. Während dann das erste Halbfinale sicher mit 6 : 1 vom Ökumenischen Gymnasium zu Bremen gegen die Max-Plank-Schule aus Rüsselsheim gewonnen wurde, war das zweite Halbfinale zwischen der Waldgrundschule und dem Gymnasium Othmarschen aus Hamburg heiß umkämpft. Letztlich setzten sich die Berliner knapp aber nicht unverdient mit 3 : 2 durch.

Bei strahlend blauem Himmel wurde aber auch in den Platzierungsspielen um jeden Ball gekämpft. Trotz hohem Einsatz waren es aber alles sehr faire Spiele und die Stimmung rund um den Hockeyplatz war fantastisch. Zu der guten Stimmung trugen auch die Eltern von Gladbacher Hockeykindern bei, die mit Kuchen- und Salatspenden für das leibliche Wohl sorgten.

Das Endspiel entschieden in der zweiten Halbzeit die Bremer für sich. Nachdem die Berliner noch mit 1 : 0 und später mit 2 : 1 in Führung gehen konnten, waren sie am Ende den physischstärkeren Bremern 2 : 5 unterlegen. So fand dieses schöne Schulhockeyturnier einen würdigen Sieger: Das Ökumenische Gymnasium zu Bremen.

» Mehr über das Schulhockey Turnier

 

SCHULHOCKEY

• 2. Tag (10.09.2006)
» 1. Tag (08.09.2006)
» Ankunft (07.09.2006)
» Teilnehmer (29.08.2006)
» Einladung (12.05.2006)


» Ergebnisdienst
» Fotos vom Turnier

 

www.HockeyWorldCup.de • 2006 © Deutscher Hockey-Bund e.V. | gamma software gmbh • Impressum • 19.11.2017

Hockey WM 2006

hoc@key Club