TEILNEHMER SCHULHOCKEY

29.08.2006 • Am Freitag und Samstag, 8. und 9. September, messen sich 16 Schulteams aus ganz Deutschland auf der Anlage des Gladbacher HTC miteinander. Es wird in gemischten Teams gespielt, mit Kindern im Alter von zehn bis dreizehn Jahren. Insgesamt etwa 200 Teilnehmer werden auf der Anlage an den Holter Sportstätten versuchen, es den nur wenige 100 Meter entfernten "Großen" möglichst gleich zu tun.

Die 16 Teilnehmer:

    Baden-Würtemberg: Tübinger Freie Waldorfschule
    Bayern: Melanchthon-Gymnasium Nürnberg
    Berlin: Wald-Grundschule
    Brandenburg: Evang. Gymn. der Hoffbauer Stiftung Potsdam
    Bremen: Ökumenisches Gymnasium
    Hamburg: Gymnasium Othmarschen
    Hessen: Max-Planck-Schule Rüsselsheim
    Niedersachsen: Martino-Katharineum Braunschweig
    Nordrhein-Westfalen: Mataré Gymnasium Meerbusch
    Nordrhein-Westfalen: Carl-Fuhlrott-Gymnasium, Wuppertal
    Rheinland-Pfalz: Geschw.-Scholl–Gymnasium Ludwigshafen
    Rheinland-Pfalz: W.-Heisenberg-Gymnasium, Bad Dürkheim
    Saarland: Gymnasium am Steinwald Neunkirchen
    Sachsen-Anhalt: Ludwigsgymnasium Köthen
    Schleswig-Holstein: Kieler Gelehrtenschule
    Thüringen: Edith-Stein-Schule Erfurt

Aber es wird nicht nur Hockey gespielt: Neben einem Rahmenprogramm im GHTC mit Grillabend und Lagerfeuer werden sich die Kinder am Samstag das Spiel der deutschen Herren gegen die Niederlande ansehen. Die im Anschluss im GHTC stattfindende Siegerehrung werden der Präsident des deutschen Hockeybundes, Stephan Abel, und der Parlamentarische Staatssekretär des Innenministeriums NRW, Manfred Palmen, vornehmen.

 

SCHULHOCKEY

» 2. Tag (10.09.2006)
» 1. Tag (08.09.2006)
» Ankunft (07.09.2006)
• Teilnehmer (29.08.2006)
» Einladung (12.05.2006)


» Ergebnisdienst
» Fotos vom Turnier

 

www.HockeyWorldCup.de • 2006 © Deutscher Hockey-Bund e.V. | gamma software gmbh • Impressum • 23.04.2017

Hockey WM 2006

hoc@key Club