HOCKEY KRIMI ONLINE

03.05.2006 • Der BDO Hockey World Cup wird ab 6. September im neuen Warsteiner HockeyPark sicher so manchen Krimi auf dem Spielfeld bieten. Aber auch schon vorher wird Ihnen Spannung und Unterhaltung geboten.

Denn am 1. Mai startet die Rhein-Site-Story - der erste Krimi, der eigens zu einer Hockey-Weltmeisterschaft geschrieben und in 91 Folgen im Internet veröffentlicht wird. Mit Musik, Animationen und Comics.

Und das ist der Anfang der Geschichte: Einen Tag vor der Hockey-WM wird in der neuen Arena im Mönchengladbacher Nordpark eine Leiche gefunden. Es ist niemand Geringeres als der deutsche Hockey-Präsident Martin Kollweid, den man mühsam aus dem Beton des Siegerpodestes herausmeißeln muss. Die Tatwaffe ist eng mit den internationalen Erfolgen des Deutschen Hockeybundes verknüpft.

Wie es weitergeht, lesen Sie ab 1. Mai täglich unter ...

» www.rhein-site-story.de

Drei erfahrene Krimiautoren schreiben die Story auf Einladung des Städtischen Kulturbüros Mönchengladbach. Dabei wird der Präsident nicht das einzige Opfer bleiben, versprechen Jutta Profijt (Mönchengladbach), Carsten Sebastian Henn (Köln) und Patricia Vohwinkel (Duisburg). Denn die drei ermittelnden Hauptfiguren - Kriminalhauptkommissarin Ulrike von Maybach, Kneipier und Hockey-Altstar Ulf Kossitzke sowie der Sohn des ersten Opfers, Alexander Kollweid - kommen dem Mörder erst pünktlich zu den Finals der realen WM am 16./17. September auf die Spur.

Wir bitten Sie, Ihre Vereinsmitglieder und Fans über dieses besondere Projekt zum BDO Hockey World Cup zu informieren, damit möglichst viele Hockeyfreunde die Gelegenheit haben, den Hockey-Krimi zu verfolgen. Dieser Krimi wird sich übrigens nicht auf einen reinen Text beschränken:

Vier Musiker aus Krefeld, Mönchengladbach und Chisinau wurden eingeladen, zu jeder zweiten Folge einen Soundtrack einzuspielen und auf der Website zu veröffentlichen.

Und auch dem Auge wird dank dreier visueller Künstler mehr als nur der Text geboten. So werden sich die mit respektlosen Strichzeichnungen bekannt gewordenen Kölner "18 Metzger" mit Comicstrips zum Krimi beteiligen. Ebenfalls mit Comics, aber stilistisch ganz anders wird der in Hamburg lebende Mitherausgeber des Kult-Comicmagazins "Herrensahne", Till Laßmann, auf den Hockey-Krimi reagieren. Er wird zudem einige kleine Animationsfilme beisteuern. Dritter Künstler im Rhein-Site-Story-Team ist der erst 19jährige hochtalentierte Fotograf Mateusz Smolka, der den Website-Besuchern mit seinen Fotolinien eigenwillige Stadt- und Hockeyansichten präsentieren wird.

Viel Spaß bei der Rhein-Site-Story!

 

NACHRICHTEN ARCHIV

» Deutschland bleibt Weltmeister

» Day 10: England holt Platz 5

» Ein Tag am LIVE Ticker

» Schuttle-Service und Fahrräder

» "Die Stimmung hier ist geil ..."

» Der Inder Sidhu betet ...

» Das Oranjehuis

» Day 9: Australien and Deutschland ...

» Deutschland gewinnt Masters 45

» FIH Youth Panel Meeting

» Tag 8: Keine Überraschungen ...

» Welthockeyspieler des Jahres

» Tag 7: 2 Tickets für 3 Teams

» Helft der DKMS - schickt Grüsse ...

» Hockey selbst am spielfreien Tag

» Tag 6: Coach Vigil hat Tränen ...

» Tag 5: Noch ist alles offen

» Wie komme ich zum HockeyPark?

» Bericht Schulhockey 2. Tag

» Tag 4: Ausverkauftes Stadion

» Bericht Schulhockey 1. Tag

» Tag 3: 8 Tore und 3 Siebenmeter ...

» Schulhockey Teams eingetroffen

» Tag 2: Spanien schlägt Australien

» Tag 1: Starker Auftakt für die WM

» Knabenchor der Chorakademie

» Training in the HockeyPark

» FIH World Cup Coaching Konferenz

» Teilnehmer Elternhockey

» Teilnehmer Schulhockey

» Sicherheitskontrollen

» Wechsel bei den Schiedsrichtern

» 100 Dauerkarten ...

» Wer wird Weltmeister?

» Kleine WM-Generalprobe

» Sportmedizinisches Symposium

» Das WM-Programmheft ist da

» WM Historie

» Barry Dancer: "Bin total begeistert ..."

» Die Welt schaut auf Mönchengladbach

• Teil 1   » Teil 2

 

www.HockeyWorldCup.de • 2006 © Deutscher Hockey-Bund e.V. | gamma software gmbh • Impressum • 22.04.2024

Hockey WM 2006

hoc@key Club