Freitag, 20. Januar - Sonntag, 22. Januar in Eindhoven

12. Hallen-Europameisterschaft


Erstmalig wurden im Jahr 2006 die Hallen-Europameisterschaften der Damen und Herren in einer gemeinsamen Veranstaltung ausge-tragen. Deutschland trat sowohl bei den Damen als auch bei den Herren als Titelverteidiger im Indoor Sportcentrum in niederländischen Eindhoven an.




Foto © W.Sternberger

ERFOLGREICHE TITELVERTEIDIGUNG

Endspiel: Polen - Deutschland 3:4 (1:2)

14.50 Uhr: Teammanager Dieter Schuermann per SMS: "HZ D-POL 2:1 reinelt, sunkel" und um 15.22 Uhr: "4:3 Endstand, noch 2x reinelt!"
„Ich bin von der Leistung dieses Teams begeistert. Die Mannschaft war auf den Punkt top-fit, hat sehr konzentriert gespielt und ist absolut verdienter Europameister geworden“, sagte Bundestrainer Bernhard Peters. „Wir haben aus einem sehr starken Abwehrverband überlegt gespielt und die Polen vor allem mit den schnellen Gegenangriffen sehr in Verlegenheit gebracht.“

» Endspiel-Bericht



Foto © W.Sternberger

Zweiter Tag: Mienen klaren auf

Mit dem Erreichen des EM-Endspiels nach einem 6:3-Halbfinal-Sieg gegen die Schweiz ist die Welt wieder freundlicher.


Teammanager Dieter Schuermann
(Foto © W.Sternberger)


„Die Schweizer waren sehr bissige Halbfinalgegner. Man hat gesehen, dass das Spiel für sie eine sehr große Bedeutung hatte. Der Schweizer Torwart hat uns bei den Ecken das Leben schwer gemacht, die er sehr gut gelesen hat.“, sagte Bundestrainer Bernhard Peters nach Erreichen des Endspiels.



Foto © W.Sternberger

Erster Tag: Nimbus dahin

Mit der ersten Niederlage in einem Hallen-Länderspiel ist der Nimbus der Unbesiegbarkeit deutscher Herren-Nationalmann-schaften auf dem Hallenparkett leider dahin.


Ungläubiger Blick auf das Score-board - Bundestrainer B. Peters
(Foto © W.Sternberger)


„Heute haben wir alle gemeinsam verloren. Die Spieler, der Staff und ich. “, bilanzierte Peters und richtete sofort den Blick wieder nach vorne. „Und wir holen die Karre auch gemeinsam wieder aus dem Dreck.“



Veranstaltungsort:

The Indoor Sport Centre (ISC)
Theo Koomenlaan 1
5644 HZ, Eindhoven


Offizielle Turnier-Website: » www.ekindoor.nl
 

» AKTUELLES


» Unser Hallen-EM-Team


ABSCHLUSS-RANGFOLGE
1. DEUTSCHLAND
2. Polen
3. Spanien
4. Schweiz
5. Österreich
6. Tschechien
7. Niederlande
8. Dänemark


Spieltermine Deutschland
Freitag, 20.01.2006 - 10:00
    » GER - AUT   7:2 (3:2)
Freitag, 20.01.2006 - 16:15
    » GER - POL   4:9 (1:5)
Samstag, 21.01.2006 - 10:15
    » GER - CZE   8:3 (6:0)
Samstag, 21.01.2006 - 19:15
    » SUI - GER   3:6 (1:4)
Sonntag, 22.01.2006 - 14:30
    » POL - GER   3:4 (1:2)

Sonntag, 22.01.2006
AUT - NED4:3 (2:2)
ESP - SUI4:3 (1:0)
CZE - DEN5:5 (3:2)
POL - GER3:4 (1:2)

» Gesamter Spielplan


HALLEN-EUROPA-MEISTERSCHAFTEN HERREN
» 2001 - Luzern
» 2003 - Santander
» 2006 - Eindhoven


» EM-TURNIER DAMEN



2019 © VVIwww.HockeyPlatz.deImpressum