Samstag • 16.09.2006

England - Pakistan   1 : 0

1:0 (0:0)

Schiedsrichter:
 

Rob ten Cate (NED)
Hong Lae Kim (KOR)
 

TORE

67'   1:0 Martin Jones

SPÄTER ERFOLG FÜR ENGLAND

Im insgesamt 38. Spiel bei der Hockey WM zwischen Pakistan und England ging es um den 5. Platz.

Beide Mannschaften begannen druckvoll, doch England erwischte mit zwei Strafecken und mehr Spielanteilen den besseren Start. Nachdem die Pakistanis einige brenzliche Situationen überstanden hatten, wachten sie auf und kamen ebenfalls zu Möglichkeiten in Führung zu gehen.

Die Engländer vergaben alleine in der ersten Halbzeit drei kurze Ecken. Pakistan dezimierte sich in der ersten Hälfte mit einer- eher lächerlichen- gelben Karte. Maqsood musste für 5 Minuten wegen eines Stockfauls auf die Bank.

 

Der offene Schlagabtausch ging in der 2. Halbzeit weiter. Chancen auf beiden Seiten durch Zubair oder weiter ungenutze Ecken auf Seiten der Engländer. Kurz nachdem der Pakistani Abbasi in der 60. Minute eine gelbe Karte wegen Schlägerschlagens sah, konnte England dann eine seiner zahlreichen Chancen nutzen. Tindall klaute einem pakistanischen Verteiger den Ball, Pass auf Jones und der brauchte nur noch einzuschieben, 1:0 England in der 67. Minute.

Viel passierte nicht mehr in den letzten zwei-einhalb Minuten nicht mehr. England war insgesamt die bessere Mannschaft und gewann verdient das Spiel um den 5. Platz.

 

www.HockeyWorldCup.de • 2006 © Deutscher Hockey-Bund e.V. | gamma software gmbh • Impressum • 28.03.2017

Hockey WM 2006

hoc@key Club