Dienstag • 12.09.2006

Indien - Niederlande   1 : 6

1:6 (1:4)

Schiedsrichter:
 

Andy Mair (SCO)
David Gentles (AUS)
 

TORE

13'   0:1 Taeke Taekema (7m)
14'   1:1 Dilip Tirkey (E)
15'   1:2 Taeke Taekema (E)
26'   1:3 Taeke Taekema (E)
30'   1:4 Taeke Taekema (E)
59'   1:5 Roderick Weusthof (E)
65'   1:6 Taeke Taekema (E)

TAEKE TAEKEMA MIT EINER LEHRSTUNDE ÜBER DAS VERWANDELN VON ECKEN

Schon zum zweiten Mal wurde Taeke Taekema Spieler des Tages, nachdem er die Oranjes mit fünf Toren fast im Alleingang zum Sieg schoss. Ein Sieg war Pflicht für Holland, um im Rennen um die Halbfinalteilnahme zu bleiben. Und die Holländer zeigten von vorneherein, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten; so spielte Teun de Nooijer heute auf einer für ihn ungewohnten Offensivposition. Indien konnte eine Viertelstunde lang gut mithalten und die zwischenzeitliche Führung durch einen von Taekema verwandelten Siebenmeter nur 60 Sekunden später, in der 14. Spielminute, ausgleichen, als Kapitän Dilip Tirkey eine Strafecke verwandelte. Danach hatte Hollands Keeper Gus Vogels meist einen ruhigen Abend, als Holland nochmals das Tempo erhöhte. Wiederum eine Minute später durch Taekema die erneute Führung nach Strafecke, worauf er in der 25. und 30. Minute noch zwei Eckentore erzielte und damit einen waschechten Hattrick zu Stande brachte.

 

Auch in Halbzeit zwei hatten die Inder dem druckvollen Spiel der Holländer wenig entgegenzusetzen. Obwohl die Niederländer etwa zwanzig Minuten lang das Tempo verringerten, konnten die Inder den sich ergebenden Raum nicht nutzen und dezimierten sich zusätzlich in der 55. Minute durch eine unnötige gelbe Karte für K. Singh. Vier Minuten später verwandelte Weusthof für Holland seine zweite Ecke, das Taekema eine Auszeit nahm. Aber natürlich war es wieder Taekema, der in der 66. Minute mit dem 1:6 das letzte Tor des Tages schoss.

Holland ist nun in Gruppe B Tabellenführer vor den punktgleichen Teams aus Deutschland und Korea, die aber noch gegeneinander spielen. Und so hängt es für die Niederlande nun vom Ausgang des morgigen Spieles ab, ob das Halbfinale erreicht wird. Jedenfalls werden die Holländer auf alles andere als ein Unentschieden hoffen. Indien schließt die Vorrunde als letzte Mannschaft ab und hat den Anschluss an die Weltspitze noch nicht gefunden.

 

www.HockeyWorldCup.de • 2006 © Deutscher Hockey-Bund e.V. | gamma software gmbh • Impressum • 29.06.2022

Hockey WM 2006

hoc@key Club